Heute wollen wir Euch zeigen, wie Ihr schnell und einfach Eure verchromten Auspuffblenden auf Hochglanz polieren könnt. Unser Patient ist ein altes Saab mit einer Chrom-Endrohrblende, welche in ihrem Leben allerdings nie richtig gepflegt wurde.

Ausgangszustand vom Endrohr / Auspuffblende

Wir haben „Glück“ , denn an unserem Endrohr befinden sich nicht nur diverse Steinschläge (kleine Punkte) sondern auch gut sichtbare Swirls von Reinigungsaktionen der Vergangenheit . Darüber hinaus sehen wir sehr gut ausgeprägte Korrosionen, welche sich an den weißen Flecken erkennbar zeigen.

Verchromtes Endrohr vor der Behandlung
Verchromtes Endrohr vor der Behandlung

Unmittelbar an der Auspufföffnung werden wir außerdem mit dem eingebrannten Ruß , Rost und irreparablen Beschädigungen der Chromoberfläche infolge der thermischen und chemischen Prozesse zu kämpfen haben.

Unser Ziel ist eine einfache Aufbereitung der verchromten Aufpuffblende mit Hilfe einer Metalpolitur.

Schritt 1: Endrohr / Auspuffblende vorreinigen

Wie auch bei der Lackaufbereitung, sollte die Zieloberfläche zunächst gründlich gereinigt werden. Durch die bodennahe Position ist der Auspuff ein wahrer Schmutzmagnet. Ein Allzweckreiniger (APC) als  Mindestmaßnahme sollte  es richten. Die APC-Mischung kann für diesen Zweck etwas kräftiger ausfallen – mehr als 1:2 Verdünnungsverhältnis sollte es nicht sein.

Wir sprühen das Endrohr intensiv ein und helfen mit einem festeren  Detailing Pinsel oder Bürste nach. Bei diesem Vorgang werden wir eine ordentliche Menge vom „schwarzen“ Schaum produzieren. Das ist auch gut so, denn der ganze Ruß und lose Schmutz muss runter. Anschließend gut mit Wasser auswaschen und trocknen lassen.

Optional ist der Nachgang mit einer Reinigungsknete oder Kombination von Flugrostentferner und Teerlöser denkbar. Dies hängt meist von tatsächlichem Verschmutzungsgrad Eures Endrohrs ab.

Ihr müsst Euch im Klaren sein, dass die Reinigung alleine je nach Zustand und Alter der Auspuffblende kaum oder wenig optische Verbesserung bringen wird. Der eigentliche Zweck des Vorreinigungsschrittes ist die Entfernung der oberflächlichen Verschmutzung. Diese Schmutzpartikel sollen den Poliervorgang nicht negativ beeinflussen oder gar zu zusätzlichen Kratzern führen.

Gereinigte Endrohrblende
Thermisch bedingte Korrisionen an der gereinigten Auspuffblende

Verwendete Produkte für den Schleifschritt

Schritt 2: Endrohr / Auspuffblende polieren

Nachdem unsere Endrohrblende gesäubert wurde, können wir zum eigentlichen Polierschritt übergehen. Zum Polieren verwenden wir eine sog. Metallpolitur. Die Metallpolituren sind speziell formulierte abrasive Pasten, welche neben dem Abtrag häufig noch Rostumwandler- und Versiegelungsfunktion mitbringen. Selbstverständlich lassen sich auch die Metallpolituren sowohl manuell als auch mit Poliermaschinen verarbeiten.

Solange die Auspuffblende sich nicht abnehmen lässt, ist der maschinelle Zugang häufig eingeschränkt. Eine Ausnahme bilden die sog. Minipolierer wie Proxxon WPE, Rupes Ibrid oder Nanopolierlösungen wie APS X-Polisher bzw. Autotriz Nano Polischer Kit 2.0. Mit diesen Lösungen seid ihr nahezu uneingeschränkt.

Als Metallpolitur nehmen wir ein günstiges und beliebtes Profiprodukt: Autosol Metal Polish. Dieses Produkt ist explizit für verchromte Oberflächen gedacht. Autosol bietet aber auch Metalpolituren für andere Metaloberflächen, wie Aluminium oder Edelstahl. Die Anwendung erfolgt mit einem dichtgewebten Microfasertuch.

Metal Polish von Autosol
Metal Polish von Autosol stellvertretend für Metalpolituren

Anwendung von Autosol Metal Polish
Man stülpt sich das Microfasertuch über den Zeige- oder mehrere Finger und gibt eine erbsengroße Menge Metalpolitur drauf. Zunächst wird die Politur in einem kleineren Areal verteilt und direkt danach in die Metaloberfläche „reinmassiert“.

Unmittelbar nach dieser Aktion ist eine Schwarzfleckenbildung im Tuch zu beobachten. Kein Grund zur Sorge. Dies sind die Oxidationsrückstände der Metalpolitur und nur ein kleiner Teil davon ist tatsächlich der gelöste Schmutz und abgetragene Material von Eurer Auspuffblende. Dennoch sollte sich im Erscheindungsbild der behandelten Chromoberfläche bereits jetzt eine sichtbare Änderung einstellen.

Bei intakten verchromten Flächen sind die Oxidationen verschwunden und die Swirls deutlich zurückgegangen. Ein mittelschwere Fall sind die thermisch korrodierten Oberflächen direkt am Auspuff. Hier musst man etwas etwas mehr Paste rein bringen und intensiver polieren. Eine vollständige Wiederherstellung der Chromschicht ist hier aber nicht mehr möglich.

Auspuffblende polieren- Zwischenergebnis
Unter starker „Lichteinstrahlung“: Auspufblende mit Zwischenstadium der Behandlung

Eine starke und gebündelte Lichtquelle wie eine LED-Kontrolllampe oder Fotoblitz offenbaren jeden noch so kleinen Mackel an der Chromoberfläche. Manche Defekte wie Steinschlag oder tiefere Kratzer können mit vertretbarem Aufwand nicht mehr beseitigt werden. Bei den heutigen Endrohrblenden-Preisen ist auch abzuwägen, ob eine zeitintensivere Instandsetzung überhaupt wirtschaftlich ist.

Der Vorteil ist aber, dass die meisten Mikrodefekte sich unter normalen Lichtbedingungen überhaupt nicht bemerkbar machen. Wir können mit unserem Endergebnis zufrieden sein.

Auspuffblende plieren - Endergebnis
Endergebnis unter normalen Lichtbedingungen

Verwendete Produkte für den Polierschritt

Alternativen zur Autosol Metal Polish

Eine weitere Anwendung von Autosol Metal Polish am Beispiel von verchromten Radmuttern und Fahrrad-Schutzblechen findet ihr hier:

Ich hoffe, dieser Beitrag hat Euch gefallen. Ich freue mich auf Lob, Kritik sowie Ergänzungs- bzw Verbesserungvorschläge. Dazu steht euch unsere Kommentarfunktion zur Verfügung.

Diese Scheinwerfer-Aufbereitung wurde durch die professionelle Autoaufbereitung „Autopflege-Stemwede“ durchgeführt. „Autopflege-Stemwede“ bietet hochwertiges Aufbereitungsservice von A bis Z zu sehr fairen Preisen. Ihr erreicht „Autopflege-Stemwede“ über das Instagramm-Profil

Auspuffblende reinigen und polieren für mehr Endrohr-Glanz
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.