Mit Flugrost werden feine Eisenstäube bezeichnet, welche im Straßen- oder Schienenverkehr in großen Mengen freigesetzt werden und sich gerne auf allen möglichen Oberflächen niederschlagen. Einmal mit Feuchtigkeit in Kontakt gekommen, rosten die Eisenteilen schnell und aggressiv. Durch den engen Kontakt mit der Oberfläche wird die Umgebung des Rostprozesses je nach Material unterschiedlich in Mitleidenschaft gezogen.

Bei ausreichend langer Einwirkzeit kann Flugrost „geschwächten“ Chromoberflächen angreifen und winzige Löcher in die Beschichtung „schneiden“. Dies würde dazu führen, dass die darunter liegende Stahloberfläche freigelegt wird und selbst weiter rostet.

Ein Flugrostpartikel muss nicht zwangsläufig als rundes Korn vorgestellt werden. Es kann auch diverse Splitterformen haben, welche sich bei ausreichend großer Aufprallgeschwindigkeit in die Lackoberfläche reinschneiden und darin fest verankern.Lackschicht nicht komplett durchdrungen ist, rostet das Flugrost-Parkel dennoch. Dieser Vorgang macht sich durch die typischen Rostflecken an weißen Lacken erkennbar. Diese Partikel können nicht mehr weggewischt werden und müssen mit Flugrostlösern oder Lackreinigungskneten entfernt werden.

Entgegen dem weit verbreiteten Irrglauben, setzt sich der Flugrost nicht nur auf auf Fahrzeugen mit weißem oder hellem Lack ab. Grundsätzlich sind alle Lack und Oberflächen gleichermaßen betroffen, auf dem Glas und Plastik findet Flugrost wegen der Materialhärte nicht soviel Haftung wie auf Lack. Auf hellen Oberflächen / Lacken erkennt man Flugrost (aber auch jede andere Verschmutung) eben schneller. Sobald die Flugrost-Partikel explizit rosten, tauchen zusätzlich typische Rostflecken und Verläufe, welche die Oberschicht des Clear Coat permanent einfärben können.

Flugrost-Flecken an einer lackierten Kunststoffoberfläche

Eine Anwendung des Flugrostlösers am Beispiel ReactiveRust Removers von Koch Chemie zeigen wir Euch in unserem Blog-Beitrag: „Flugrost ohne Lackknete entfernen„.

Produkte zur Entfernung von Flugrost

Flugrost
Zurück zur Übersicht

Ein Gedanke zu „Flugrost

  • April 7, 2020 um 12:26 pm
    Permalink

    Vielen Dank für den Artikel! Es ist interessant zu wissen, dass Flugrost auf alle Oberflächen schädigt, aber Lack besser „in den Griff“ bekommen.

    Ich frage mich, ob polieren Flugrostpartikeln einfach nur entfernt – oder könnte es die Lackschicht weiter beschädigen, indem es sie tiefer einarbeitet?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.