Was ist Standzeit (bei Versiegelungen / Wachsen) ?

Mit Standzeit einer (Wachs)-Versiegelung bezeichnet man eine Zeitspanne, in der das applizierte Produkt seine Schutzwirkung aufrecht hält. Die Standzeit der Hersteller ist verständlicherweise immer relativ hoch angesetzt und geht vom günstigsten Szenario aus: Garagenfahrzeug mit wenig Fahrleistung und kurzen, wenig belasteten Strecken bei milden 22-24° C bei leicht bewölkte Himmel ohne Regen oder Schnee. Im praktischen Einsatz sollte man von etwa halben Standzeiten ausgehen, bei ungünstigen Bedingungen gar von 1/3 der angegebenen Dauer.

Grundsätzlich hängt die Standzeit jedes Produkts von folgenden Hauptfaktoren ab:

  • vorreinigung
  • oberflächen- / lackbeschaffenheit
  • Temperatur / luftfeuchtigkeit bei auftrag
  • Schichtung
  • Umwelteinflusse
  • Fahrzeughaltung

Eine wichtige Voraussetzung für die Einhaltung der Standzeit ist eine möglichst sorgfältige Anwendung des Produkts. So gilt für jede Oberfläche und jedes Produkt dieselbe Regel: je intensiver die Aufbereitung, um so höher ist die Standzeit. Bei Lacken sollte die Oberfläche mind. geknetet, poliert und mit IPA entfettet werden. Die Arbeitsschritte zu richtigen Lackvorbereitung werden hier beschrieben.

Die Standzeit wird häufig unterschiedlich interpretiert und kommuniziert. Das liegt daran, dass eine Versiegelung häufig mehrere Schutzeigenschaften besitzt. Neben dem eigentlichen Schutz durch den Überzug der Lackoberfläche mit molekularen Schicht spielt die Feststellbarkeit von Beading und Sheeting eine wichtige Rolle bei der Bewertung der Standzeit.

Irrtümlicher gehen viele Autopflege-Anwender davon aus, dass die Standzeit alleinig an der Ausprägung des Beadings ablesbar ist: gutes Beading – Schutz aktiv, nicht vorhandenes Beading – kein Schutz. Diese Aussage kann im Bereich der Wachse und Polymerversiegelungen gerade noch so akzeptiert werden, bei Quartz Coating ist diese häufig falsch. Die Keramikversiegelungen haben mit der steigenden Härte immer schwächeren Kontaktwinkel. Das ist übrigens der Grund, warum hochwertige Produkte stets ein passendes Repel-Coating mitbringen.

Beispielprodukte mit hohen Standzeit (in der jeweiligen Produktkategorie)

Standzeit
Zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.